Neun Wahlkreise zur Bundestagswahl 2013

Teilnahme an Bundestagswahl – Wahlkreise in Sachsen-Anhalt werden besetzt

Wahlalternative_2013Dessau/Roßlau 29.11.2012. Die FREIEN WÄHLER Sachsen-Anhalt werden im Februar 2013 beginnen in allen neun Wahlkreisen des Landes Sachsen-Anhalt die Wahlkreise zu besetzen. Den Anfang werden die Wahlkreise Magdeburg (069), Dessau – Wittenberg (070), Anhalt (071) und Halle (072) machen. In den restlichen fünf Wahlkreisen werden die Direktkandidaten zur Bundestagswahl bis Ende April bestimmt werden.

Die ersten Gespräche mit geeigneten Bewerbern wurden bereits durchgeführt. Neben den Mitgliedern der Landesvereinigung haben sich die Freien Wähler vorgenommen auch parteiunabhängige Kandidaten zur Wahl aufzustellen. Dazu sagt der Landesvorsitzende Mario Rudolf: „Es ist und bleibt eines unserer Grundeinstellungen: Wir setzen uns für ein hohes Maß an Mitbestimmung der Menschen ein, die unabhängig ihren politische Willen zum Ausdruck bringen wollen. Da muss man nicht Parteimitglied sein, um mitzuarbeiten. Unsere Wurzeln sind die freien und unabhängigen kommunalen Wählergemeinschaften. Kandidaten aus diesen Reihen sind uns höchst willkommen. Des Weiteren pflegen wir eine tiefe Zusammenarbeit mit der Wahlalternative 2013. Gemeinsam wollen wir zur Bundestagswahl antreten.“

Am 10.12.2012 wird dazu in Magdeburg, Steinigstraße 7 (Tagungsraum EG)  um 18:00 Uhr die nächste Vorstandsitzung der Landesvereinigung stattfinden.

Kommentare sind geschlossen.