FREIE WÄHLER bereiten sich auf Bundestagswahl vor

Stephan Werhahn designierter Spitzenkandidat/ Grundsatzprogramm verabschiedet

WerhahnMit klaren Entscheidungen gehen die FREIEN WÄHLER den Weg in den bevorstehenden Bundestagswahlkampf. Mit breiter Zustimmung wurde auf der Bundesmitgliederversammlung im niedersächsischen Wolfsburg Stephan Werhahn als designierter Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER ins Rennen geschickt. Nach einer jetzt folgenden Vorstellungstour durch die Landesvereinigungen soll er dann im Frühjahr kommenden Jahres ganz offiziell zum Spitzenkandidaten gekürt werden, gleichzeitig mit der Verabschiedung eines Bundestagswahlprogramms 2013.
Bei nur einer Enthaltung wurde in Wolfsburg das Grundsatzprogramm der FREIEN WÄHLER verabschiedet. Unter breiter Einbeziehung der Basis wurden hierbei in den
letzten Monaten in intensiver Arbeit die programmatischen Schwerpunkte der FREIEN WÄHLER zusammengeführt. Bürgerbeteiligung, solide Finanzen und starke Kommunen nehmen dabei einen breiten Raum ein.

Bundesvorsitzender Hubert Aiwanger hatte in einer Grundsatzrede die Rolle der FREIEN WÄHLER klar gemacht: "Wir sind eine pragmatische Kraft der Mitte, welche mit Freude Verantwortung für dieses Land auf allen Ebenen übernimmt. Unsere kommunale Erfahrung ist dafür eine solide Grundlage."

Sie finden das Grundsatzprogramm ab ca. 19 Uhr auf der Homepage der FREIEN WÄHLER unter Grundlagen und Downloads: http://www.freiewaehler.eu/grundlagen-und-downloads/

Kommentare sind geschlossen.