Neun Wahlkreise zur Bundestagswahl 2013

Teilnahme an Bundestagswahl – Wahlkreise in Sachsen-Anhalt werden besetzt Dessau/Roßlau 29.11.2012. Die FREIEN WÄHLER Sachsen-Anhalt werden im Februar 2013 beginnen in allen neun Wahlkreisen des Landes Sachsen-Anhalt die Wahlkreise zu besetzen. Den Anfang werden die Wahlkreise Magdeburg (069), Dessau – Wittenberg (070), Anhalt (071) und Halle (072) machen. In den…

…mehr zum Thema!

Studentenalarm

FREIE WÄHLER sehen beim sozialen Wohnungsbau Bund und Länder in der Pflicht Bundesvize Frank Stolzenberg: Der Studentenalarm ist nur die Spitze des Eisbergs Die FREIEN WÄHLER sehen nach der “Studentenrunde” bei Bundesminister Ramsauer und angesichts der laufenden Diskussion den Bund und in die Länder gemeinsam in der Pflicht. Es sei…

…mehr zum Thema!

Machen sich die Parteien unser Land zur Beute?

Die Schlagzeilen der letzten Wochen lassen in erschreckendem Maße erkennen, mit welcher Überheblichkeit Politiker sich über Recht und Anstand hinwegsetzen. Beispiele für Missbrauch gibt es zahlreiche. Die Fälle, über die die Presse berichtet, sind dabei nur die Spitze des Eisberges. Auf Medien Einfluss auszuüben, ist gängige Praxis der Parteien und…

…mehr zum Thema!

Zum Neuanfang keine Alternative

Schuldenschnitt wäre für Athen besser – Bundesregierung umgeht mit ESM-Rettungsgeld das Haushaltsrecht des Parlaments FREIE WÄHLER: Bundestagsabgeordnete…aufwachen!!! Für Griechenland wäre das Beste ein richtiger Neuanfang: Schuldenschnitt, die alte Drachme als Parallelwährung einführen und gegen den Euro abwerten, Steuer-, Arbeits-und Verwaltungs-system reformieren, Bürokratie abbauen , Staatsunternehmen privatisieren und zeitweise aus dem…

…mehr zum Thema!

KiFöG-Änderung Sachsen-Anhalt

Forderung: Keine Aufgabenübertragung an die Landkreise. Rudolf: Diese immerwährende Neuregelungswut der gerade regierenden Parteien und die damit verbundene Zentralisierungsstrategie muss ein Ende haben. Die Planungen zu Änderungen des KiFöG Sachsen- Anhalt stoßen bei den FREIEN WÄHLER auf Unverständnis und Kopfschütteln. Besonders die Verschiebung der erweiterten Aufgabenkompetenz auf die Landkreise bezeichnet…

…mehr zum Thema!

FREIE WÄHLER bereiten sich auf Bundestagswahl vor

Stephan Werhahn designierter Spitzenkandidat/ Grundsatzprogramm verabschiedet Mit klaren Entscheidungen gehen die FREIEN WÄHLER den Weg in den bevorstehenden Bundestagswahlkampf. Mit breiter Zustimmung wurde auf der Bundesmitgliederversammlung im niedersächsischen Wolfsburg Stephan Werhahn als designierter Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER ins Rennen geschickt. Nach einer jetzt folgenden Vorstellungstour durch die Landesvereinigungen soll er…

…mehr zum Thema!

CDU verliert Politiker an Freie Wähler

Aktueller Spiegel Artikel vom 04.10.2012 Gründung der “Wahlalternative 2013” In einem gerade erschienenen Presseartikel im Spiegel heißt es: „Berlin – Der Kurs in der Euro-Krise von Kanzlerin Angela Merkel hat zu Entfremdungserscheinungen in der eigenen Partei geführt: Nach einem Bericht der “Welt” hat sich aus den Reihen der CDU eine…

…mehr zum Thema!

Ein Neuer im FW-Team

Der Landesvorstand bestellte auf der letzten Vorstandsitzung einen Landesjustiziar: Dietmar Weichler wird die Vorstandsarbeit unterstützen.Vorstellung der Person: Als gelernter Elektromonteur arbeitete er zunächst in einer mittelständischen Elektrofirma in Halle (Saale), legte dann sein Abitur ab und absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt – Universität zu Berlin.

…mehr zum Thema!

Mehr Geld für Naturparke

Freie Wähler Sachsen-Anhalt fordern mehr Geld für die Naturparke. In Sachsen-Anhalt sind 29 % der Landesfläche Naturparke. Es sind insgesamt sechs. Die Naturparke Saale-Unstrut, Triasland , Dübener Heide , Naturpark Harz, Fläming und Unteres Saaletal sind in der Region gewachsene Naturparke, deren Träger Vereine sind. Der Naturpark Drömling wird staatlich verwaltet.Naturparke…

…mehr zum Thema!

Parallelwährungen statt Staatsanleihenkauf

Unbegrenzter Aufkauf von Staatsanleihen durch EZB bringt InflationDer von EZB-Präsident Draghi angekündigte unbegrenzte Aufkauf von Staatsanleihen der Euro-Krisenländer ist nach Ansicht des Bundesvorsitzenden der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger „der direkte Marsch in die Inflation. Hier brechen Dämme. Die EZB ist für die Währungsstabilität verantwortlich, ist aber mittlerweile zum Totengräber der…

…mehr zum Thema!